Wald aus Stein

Tag 16-17: Kunming – Shilin (Steinwald)

Mit dem Bus fahren wir von Dali nach Kunming, Hauptstadt der Provinz Yunnan. Die Fahrt dauert inzwischen auf gut ausgebauten Autobahnen nur noch vier Stunden – sehr angenehm gegenüber den sieben bis zwölf Stunden, die man noch vor wenigen Jahren für die gleiche Strecke gebraucht hat.

Kunming ist eine moderne Großstadt mit mehreren Millionen Einwohnern und auch hier herrscht ein Bauboom. Die Stadt wirkt laut und hektisch, vor allem nach den eher ruhigen und beschaulichen Städten Lijiang und Dali. Ruhe findet man in den Parks der Stadt und so besuchen wir den Emerald Park, der inmitten eines Sees angelegt wurde, auf dem ein Meer von Seerosen blüht. Allerdings ist Ruhe auch hier relativ denn am frühen Freitag Nachmittag treffen sich hier jung und alt zum singen und tanzen. Der Park ist voller Leben.
Fünf Minuten vom Emerald Park entfernt finden wir den Yuantong Tempel (Tempel der Vollkommenheit und des Erfolgs) aus der Tang Dynastie. Besonders schön ist der achteckige Pavillon in der Mitte der Anlage aber auch der buddhistische Tempel im hinteren Teil der Anlage.

Am nächsten Tag ist Kunming der Ausgangspunkt für unseren Ausflug in den Steinwald bei Shilin, etwa 2 Stunden von Kunming entfernt. Nach dem Kauf des Tickets machen wir uns auf den Weg zum Eingang, ein fast 30 minütiger Marsch. Die bizarren Formationen der Karstberge ragen hier bis zu 30 Meter in die Höhe. Kleine Wege führen die Touristenmassen durch den Park. Die Gesteinsformationen sind sicher interessant und auf ihre Art einzigartig, fraglich ist aber ob sie die recht aufwändige Anreise aus Kunming und den hohen Eintrittspreis rechtfertigen – das kann aber nur jeder für sich herausfinden.

Vom Bahnhof Kunming brechen wir am Abend zu unserer 19-stündigen Zugfahrt nach Guilin auf, die uns zurück ins Flachland führen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: